Von Abfindung bis Zeitarbeit – ob Arbeitnehmer oder Arbeitgeber: Die Elbinsel Kanzlei hilft Ihnen in allen Fragen des deutschen Arbeitsrechts und setzt für ihre Mandanten legitime Ansprüche durch.

Formen des Arbeitsrechts

Das Arbeitsrecht lässt sich als Recht der Arbeitsverhältnisse definieren. Es regelt vornehmlich das Verhältnis zwischen dem Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber – das Individualarbeitsrecht. Daneben umfasst es auch die mit dem Arbeitsverhältnis zusammenhängenden Beziehungen zwischen den Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden – dem Kollektivarbeitsrecht.

Individual-Arbeitsrecht

Bei dem das Verhältnis zwischen dem einzelnen Arbeitgeber dem einzelnen Arbeitnehmer regelnden Recht sind die Vorschriften über das Zustandekommen eines Arbeitsverhältnisses über die Verpflichtungen der Parteien im Arbeitsverhältnis und über die Voraussetzungen der Beendigung, insbesondere der Kündigung des Arbeitsvertrags von Bedeutung.

Grundlage dieses Rechtsverhältnisses ist der Arbeitsvertrag in dem neben der zu erbringenden Leistung des Arbeitnehmers und der Entlohnung durch den Arbeitgeber auch andere wichtige Regelungen festgehalten sind. Dazu gehören unter anderem die Urlaubsansprüche, der Umgang mit der Leistung von Überstunden, Sonderzahlungen, Zielvereinbarungen Wettbewerbsverbote und Ausschlussfristen.

Die richtige Ausgestaltung von Arbeitsverträgen aber auch von Vereinbarungen, die ein Arbeitsverhältnis beenden, ist dabei oft ausschlaggebend für die Lösung von Konflikten zwischen den Vertragsparteien.

Das kollektive Arbeitsrecht

Das kollektive Arbeitsrecht umfasst alle Rechtsfragen, die eine Gruppe (Kollektiv) von Arbeitnehmern betrifft. So z.B. alle Arbeitnehmer eines Betriebes, einer Branche oder alle schwer behinderten Arbeitnehmer. Dieser Bereich des Arbeitsrechts befasst sich insbesondere mit den Rechten der Gewerkschaften und deren Gegenüber, den Arbeitgeberverbänden sowie mit den Fragestellungen bei Abschluss von Tarifverträgen oder der Durchführung von Arbeitskampfmaßnahmen (Streik). Desweiteren sind die Regelungen der innerbetrieblichen Mitbestimmung durch den Betriebsrat von Bedeutung.

Vertretung von Arbeitgeber-Interessen

Unsere Anwältin für Arbeitsrecht Frau Birgit Eggers kann jahrelange Erfahrung insbesondere in der Vertretung der Interessen der Arbeitsgeber-Seite vorweisen. Während Arbeitnehmerrechte regelmäßig gestärkt werden, hat so mancher Arbeitgeber den Eindruck, keine Handhabe gegen unangemessene Ansprüche von Arbeitnehmern zu haben. Frau Birgit Eggers ist stets auf dem aktuellen Stand der Gesetzeslage und hilft Ihnen gerne in Ihrem Fall.

Mit Erfahrung gut!

Gleichgültig ob Sie einen Arbeitsvertrag oder eine Aufhebungsvereinbarung, ein Zeugnis oder eine Kündigung erstellen oder prüfen lassen wollen. Rechtsanwältin Birgit Eggers von der Elbinsel Kanzlei steht Ihnen seit über 20 Jahren mit Rat und Tat zur Seite, um Ihre arbeitsrechtlichen Ansprüche vor dem Arbeitsgericht durchzusetzen oder zu verteidigen – ob für Arbeitnehmer oder Arbeitgeber.

Kontaktieren Sie uns jetzt!
Arbeitsrecht
4.7 (93.33%) 3 Bewertungen